Kurstermine & -beschreibungen

Probestunden jederzeit möglich - Kosten 15 €


Dienstag

Yoga Balance - 60 Min. - mit Kassenzuschuss - 8 Plätze frei

Dienstag 17:00 bis 18:00 Uhr

Kurstermine:

29.10. bis 17.12.2019 - 8 Termine - Kosten: 104 € inkl. 19% MwSt. - Präventionskurs mit Kassenzuschuss

Kursbeschreibung:

 

Bringe Dein System wieder in Balance. Ich unterrichte sanften Hatha Yoga. Jede/r kann nach seinen Möglichkeiten üben. Ich geben gerne die entsprechende Hilfestellung und helfe bei Alternativen.

Für Menschen mit Einschränkungen & Anfänger & ausdrücklich für Kurvenfrauen oder -männer geeignet. Für Menschen, die entspannen und sich regenerieren möchten. Schwerpunkt ist die Stressreduktion.

Wir werden in einer kleinen Gruppe, max. 10 TeilnehmerInnen, in einer vertrauensvollen Atmosphäre üben.



After work Yoga  - 60 Min. - mit Kassenzuschuss - noch 2 freie Plätze

Dienstag - 18:30 bis 19:30 Uhr

Kurstermine:

03.09. bis 12.11.2019 - 8 Termine - Kosten: 104 € inkl. 19% MwSt. (kein Kurs am 01.10., 08.10., 22.10.)

Kursbeschreibung

 

In diesem Kurs unterrichte ich Hatha Yoga in einer sanften Variante. Schwerpunkt ist Entspannung, Mobilisation, Kräftigung & Dehnung des Körpers. Ideal für Menschen, die viel Sitzen oder Stehen über den Tag und viele Informationen auf einmal verarbeiten müssen und sich dazu wenig bewegen oder viele einseitige Tätigkeiten verrichten. Yoga kann Ihnen helfen zur Ruhe zu kommen und den Körper zu lockern, beweglich zu halten und zu ent-spannen.  Wir werden in einer kleinen Gruppe, max. 10 Teilnehmerinnen, in einer vertrauensvollen Atmospähre üben. Also: trauen Sie sich, ich freue mich auf Sie. Für Männer & Frauen jeder Gewichtsklasse geeignet. Yoga für jederfrau und jedermann.



Yin-Yoga - 60 Min. - offener Kurs mit max. 4 TN pro Abend

Dienstag - 20:00 bis 21:00 Uhr

dieser kurs macht Pause bis Ende Oktober 2019 ab dem 29.10. geht's weiter

Yin Yoga ist von der Ausführung her zwar sanft und passiv, aber durch die lange Haltezeit ist der anschließende Effekt sehr wirkungsvoll. Wir starten mit einer Haltezeit von 2-3 Minuten. Da die Übungen über mehrere Minuten gehalten werden, braucht man keine Eile zu haben, in die Positionen hineinzukommen. Wenn der Körper aufgrund der längeren Haltezeit immer weicher und geschmeidiger wird, kann er wie von selbst tiefer in die Postion hineinsinken und zwar immer so, wie es dem eigenen Körper gerade angepasst ist.

 

Es ist wichtig, dass du dich zu jeder Zeit in deinem Körper gut fühlst und keinen Ehrgeiz beim Halten der einzelnen Positionen entwickelst. Stattdessen benötigst du viel Achtsamkeit und Respekt gegenüber Deinem Körper, um sämtliche Positionen deinen individuellen Bedürfnissen anzupassen. Dabei lauschst du deinem inneren Yogalehrer. Er ist der wichtigste Lehrer, der dir in deiner Praxis begegnen wird.