OUTDOOR Yoga & Yoga im Wald

Achtsamkeits-spaziergänge


wichtiges

Bei OUTDOOR Angeboten - Yoga, Meditation & Achtsamkeit im Freien ist folgendes zu beachten:

 

Treffpunkt: wird nach Anmeldung bekannt gegeben

 

Wetter: bei schlechtem Wetter fällt der Kurs aus. Die Teilnehmer werden spätestens 1 Stunde vor dem Beginn entsprechend informiert. Daher ist es wichtig, dass bei der Anmeldung eine Handy-/Telefonnummer angegeben wird. Nachzulesen ist dies auch immer auf der Webseite unter dem Reiter "Aktuelles", Facebook & Status auf WhatsApp.

 

Equipment: nach Anmeldung gebe ich Dir Bescheid, was Du alles benötigst. Beim OUTDOOR-Yoga bringt aber in der Regel jeder seine Matte, Decke, Kissen, etc. mit. Die Kleidung bitte im "Zwiebellook" auswählen.

 

Umgebung/Geräusche:

Speziell: Yoga im Salinental - dort ist in der Regel durchaus etwas Verkehr durch Spaziergänger/Radfahrer aber dennoch ruhig gelegen. Ich finde diesen Platz sehr harmonisch. Die Salinen sorgen für eine wunderbare feine Luft und hier macht das tiefe & bewusste Atmen während des Unterrichts besonders Freude und ist einfach ein Genuss. Jedoch ist beim OUTDOOR-Yoga wichtig zu wissen, dass die Umgebung nicht kontrolliert werden kann und so können auch mal Geräusche auftreten, die ungewohnt sind. Dies kannst Du dann zum Anlass nehmen und üben, Deine Sinne noch etwas mehr nach Innen zu richten (Pratyahara - das Zurückziehen der Sinne).

 

Kurs: Die Kursstunden sind so konzipiert, dass möglichst jeder mitmachen kann. Wir werden Übungen im Stehen und vereinzelt Übungen im Sitzen, Vierfüßlerstand oder auch mal im Liegen machen. 

Jeder ist Willkommen, egal ob jung oder alt, beweglich oder unbeweglich, dick oder dünn, weiblich oder männlich. Yoga für ALLE.

 

CORONA-Hygieneregeln: bitte die ganze Zeit über 1,5 m Abstand zu mir & den anderen Kursteilnehmenden halten!

Termine

Achtsamkeitsspaziergang auf dem Kuhberg

Wir treffen uns am Schloss Rheingrafenstein (in der Nähe der Sterwarte) und laufen eine kleine Runde, ca. 1 bis 1,5 km. Du solltest trittfest sein. Wir laufen u.a. an dem Aussichtspunkt "Gans" vorbei. Wir laufen in gemächlichem Tempo. Nehmen uns viel Zeit zum Wahrnehmen, Spüren, Fühlen & Atmen. Der Weg führt über felsiges Gelände. Es geht mal etwas steiler bergauf aber auch wieder bergab. Da wir jedoch in Achtsamkeit laufen, tut das jede/r in seinem eigenen Tempo.

Kosten: 15 € o. über 5er-/10er-Karte

Min. 4  - Max. 6 TeilnehmerInnen

Bitte anmelden bis 

Termine: