Feldenkrais

Donnerstag 17:30 bis 18:30 Uhr

mit Christine Lißmann

fortlaufende Kurse

ab 14.11.19  - 5er Kurs/60 €

Freitag 08:30 bis 09:30 Uhr

mit Christl Schüßler

fortlaufende Kurse

ab 15.11.19 - 5er Kurs/60 €


Was ist die Feldenkrais-Methode?

Moshé Feldenkrais (1904 - 1984), ein aus Weißrussland stammender Ingenieur, Physiker und hervorragender Judoka, studierte die Zusammenhänge zwischen Bewegung, Wahrnehmung, Denken und Fühlen. Aus der Erkenntnis ihrer engen Wechselwirkungen entwickelte er eine Methode, die auf der natürlichen Lernfähigkeit des menschlichen Nervensystems basiert. Die Fähigkeit des Nervensystems, neue Verknüpfungen im Gehirn aufzubauen, ist elementarer Bestandteil jeder echten Veränderung. Daraus ergeben sich die breit gefächerten Anwendungsmöglichkeiten der Feldenkrais-Methode in Arbeit, Beruf und Schule, in Gesundheitswesen, Kunst, Sport und Wissenschaft ...

Wie wird die Methode praktiziert?

In der Feldenkrais-Arbeit lernen Sie, Ihre Gewohnheiten wahrzunehmen und zu verändern. Vielleicht ziehen Sie öfter die Schulter hoch oder beißen die Zähne zusammen, ohne dass es Ihnen bewusst ist. Bewegung ist ein einfaches und für jeden zugängliches Instrumentarium, die eigenen Gewohnheiten zu entdecken und Alternativen zu entwickeln.

Was können Sie von der Feldenkrais-Methode erwarten?

-verbesserte Beweglichkeit

-größere Leichtigkeit der Bewegungsausführung

-erhöhte Leistungsfähigkeit und Ausdauer

-Abbau von Stress und Verspannungen

-funktionale Verbesserungen bei Schmerz und Bewegungseinschränkungen

-verbesserte Haltung und Koordination

-verbesserte Performance bei Sportlern, Schauspielern, Musikern, Tänzern

-erhöhte Lernfähigkeit und Kreativität

Für wen ist die Feldenkrais-Methode geeignet?

Für alle - unabhängig von Alter, Beruf, Vorkenntnissen oder körperlicher Konstitution - die offen sind, sich auf neue Erfahrungen einzulassen, um ihre eigene Entwicklungsfähigkeit zu entdecken.

 

Infos & Anmeldung bei Christine Lißmann 0160 - 96236011