FAQ - häufige Fragen

Wie kannst du mich erreichen?

Ich kommuniziere am liebsten mit Dir via WhatsApp 015255360625 oder

via E-Mail: info@koerperfreude-yoga.de

 

Du kannst es natürlich auch über das Festnetz 0671/21438975 probieren. Wichtig zu wissen: Ich bin tagsüber zu unterschiedlichen Zeiten erreichbar.

 

Die Beantwortung Deiner Anfrage kann ein paar Tage dauern. Je nachdem wie voll mein Tag mit Terminen ist.

Zudem ist es mir ein Anliegen, mein Leben zu entschleunigen und das zu Leben, was ich Dir in der Gruppe oder in der Einzelsitzung vermittle. 


Was erwartet dich in meinen yoga-stunden?

Ich biete Dir einzeln buchbare und voneinander unabhängige Yoga-Klassen/-Stunden an. Ich richte die Inhalte nach der aktuellen Zeitqualität im Jahreskreis aus, um Dich bestmöglich in Deinen Flow zu bringen und zu unterstützen. Das bedeutet, dass ich Dir immer wieder ein neues Programm präsentiere. Du kannst die Inhalte in meinem monatlichen Newsletter oder auf Eversports in der Beschreibung der Yogaklassen nachlesen.

 

Bei mir steht der körperliche Aspekt des Yoga NICHT explizit im Vordergrund - Yoga ist KEIN WORKOUT.

Asana - Körperhaltungen sind nur ein kleiner Teil einer weisen jahrtausendealten ganzheitlichen Philosophie. Es geht vielmehr um bewusstes Atem, Achtsamkeit, bewusstes Sein, Begegnung, Tiefe, Energie wahrnehmen und lenken, mentale und emotionale Balance, Zugang/Verbindung zu Deiner Seele, zur Natur, zur Quelle allen Seins.

 

Ich lege großen Wert auf einen geschützten Raum, in dem Du ganz DU SEIN kannst. Ich führe Dich liebevoll und achtsam mit Körperhaltungen, Atem- & Energielenkungen, u.v.m. an das aktuelle Thema der Stunde heran.


Was brauche ich? Wie früh kann ich vor der Stunde kommen?

Du brauchst lediglich bequeme, nicht einengende Kleidung, evtl. dicke Socken und  Wasser.

Du kannst mein Yoga-Equipment vor Ort benutzen: Decken, Yoga-Blöcke, Yoga-Gurte, Bolster, Sitzkissen und dicke Yogamatten.

Du kannst gerne auch Deine eigenen Sachen mitbringen.

 

Außerdem kannst Du ab 30 Minuten VOR Kursbeginn ankommen, im Laden stöbern, mit mir etwas besprechen oder einfach die Ruhe genießen.


Was kosten deine Gruppen-Stunden?

 

Vorab einige Worte zum Thema Kosten:

Ich diene also darf ich auch verdienen. Meine Arbeit hat großen Wert und ich schaffe mehr Wert für Dich!

Ich habe in den letzten 20 Jahren sehr viel Geld und Zeit in meine Aus- & Weiterbildung und in die Ausstattung meines Zentrums investiert. Ich kann also auf einen großen Erfahrungswert zurückgreifen. 

Ich habe seit 5 Jahren eigene angemietete Räume. In meinem Yoga-Raum passiert seit über 5 Jahren nichts anderes als Körper- & Heilarbeit - er ist inzwischen zu einer Oase, einem Tempel geworden.  Auch das hat seinen Wert.

Meine Arbeit ist kein Hobby - ich zahle Umsatzsteuer, Einkommenssteuer, Versicherung, Miete, Gas, Wasser, Strom, usw. 

All dies spiegelt sich in meinen Preisen.

 

Wenn Du mich und meine Arbeit wertschätzt und mir gerne den Beitrag für meine Arbeit zahlst bedanke ich mich von Herzen bei Dir. Weißt Du was? Ich FEIERE Dich dafür! Denn indem Du mir den Beitrag mit Freude zahlst bringst Du Dir selbst Wertschätzung entgegen. Was bist Du Dir wert? Verhältst Du Dich Dir selbst gegenüber wertschätzend?

 

Nun die HardFacts:

Meine besonderen Yogastunden kannst Du nur einzeln für je 16 € buchen. Dauer: 75 Minuten.

Probestunden, 5er- & 10er-Karten biete ich nicht (mehr) an. 

 

Besondere Specials, Meditationen, Klangreisen, Yoga-Gruppen-Coachings haben andere Preise. Es kommt darauf an, was & wieviel ich reingebe und was ich in unserer gemeinsamen Zeit verwende. Mal darfst Du Dir noch einen Kristall mitnehmen, mal ist es Räucherwerk, Blumen, etc.


Gruppengröße?

Mindestens 4 TeilnehmerInnen

Maximal 9 TeilnehmerInnen


Warum bietest du keine Präventionskurse an?

Ich stehe zu 1000% für Eigenverantwortlichkeit. Ich möchte, dass Du aus freien Stücken zu mir kommst. Weil Du es wirklich willst. Weil Du weißt, die Zeit mit mir tut Dir gut.

Warum braucht es den Anreiz der teilweisen Kostenerstattung von der Krankenkasse, dass Du zum Yoga gehst? Hinterfrage immer Deine Intention. Warum tust Du etwas? Wann ist Dir etwas wirklich wichtig? 

Auch der Zeitraum von 8 bis 12 Wochen eines solchen Präventionskurses ist für viele Menschen problematisch. Am Ende des Kurses musst Du min. zu 80% am Kurs teilgenommen haben. Erst dann kann ein Zuschuss von den Krankenkassen erfolgen.

Viele schaffen es nicht kontinuierlich zu kommen, auch wenn sie es sich noch so fest vornehmen. 

 

Ich biete Dir Flexibilität an. Ich versuche Dich nicht mit langen Kurslaufzeiten oder Mitgliedschaften zu binden. Ich setze auf Freiwilligkeit und eben Eigenverantwortung.

Du kannst Dich also beliebig oft anmelden oder so lange pausieren, wie Du magst. Oder gönnst Dir gezielt Deine besondere Auszeit bei mir.


Einzelstunden

Du möchtest tiefer in Deine Themen und/oder Deine Yogapraxis einsteigen? Arbeite mit mir ganz individuell in einer Einzelsession ohne Anspruch von Therapie oder Coaching. Ich begleite und unterstütze Dich individuell, liebevoll, bodenständig und kreativ.

Oder Du möchtest eine individuelle Yogastunde, ein individuelles Klangbad oder beides ganz für Dich allein oder mit Deinem Mann, Deiner Freundin, etc. genießen? Dann arbeite ich sehr gerne mit Dir/mit euch - wir finden gemeinsam heraus, was Dich/euch unterstützt: Yoga, Klang, Energiearbeit mit ätherischen Ölen, Kristallen, Heilsteinen, Räucherwerk, ...